Erdreichberührte Estrichkonstruktionen

Besondere Sorgfaltspflicht besteht bei nicht unterkellerten Räumen Um eine fachgerechte Bodenbelagsverlegung zu planen und anbieten zu können, muss der Auftragnehmer über die Art des Untergrundes informiert werden. Diese Informationen müssen ihm vom Auftraggeber zugänglich gemacht werden – sowohl im Neu- als auch im Altbau. Fehlen Angaben – beispielsweise zur Estrich- oder Konstruktionsart, zu Estrichdicken oder […]

Arbeiten im System bringt Sicherheit

Systemaufbauten sind nicht vorgeschrieben, aber verpflichtend Vorstrich, Spachtelmasse und Klebstoff von einem Hersteller zu verwenden und dabei auf seine Aufbauempfehlung zu vertrauen, ist eigentlich ein ungeschriebenes Gesetz. Wer glaubt, dass Systemaufbauten nur geschicktes Marketing zur Kundenbindung sind, tut den Verlegewerkstoffanbietern Unrecht: Denn sie dürfen – genauso wie Bodenbelagsanbieter – keine bestimmten Produkte vorschreiben, denn damit […]

Qualitätsstufen für Untergründe

Moderne Bodenbeläge verlangen definierte Untergrundoberflächen Bereits mehrfach haben wir darauf hingewiesen, dass die Ansprüche an eine Bodenbelagsfläche stetig steigen. Kunden haben heute eine ganz andere Erwartungshaltung als noch vor Jahren: Rein funktionale Aspekte werden zwar vorausgesetzt, treten aber hinter den optischen Anforderungen deutlich zurück. Eine Entwicklung, die sich auch in den Produkten widerspiegelt: Nahezu alle […]

Kompromisslösung: LVT-Nähte verfugen

Fugen in LVT-Belägen mit verhältnismäßigem Aufwand schließen Auch für einen Sachverständigen gibt es zwischen Schwarz und Weiß immer auch Grau: Das Vermitteln zwischen den konträren Meinungen zweier Vertragspartner gehört heute zu jedem Gutachterauftrag. Lassen sich die Parteien darauf ein, steht die gütliche Einigung im Vordergrund und nicht die Schuldfrage. Was nützt es, wenn wegen ein […]

Materialeignung überprüfen

Auftragnehmer muss den vorhergesehenen Verwendungszweck prüfen Vor allem im Objektgeschäft kommt es immer wieder vor, dass die tatsächliche Ausführung von Bodenbelagsarbeiten nicht mehr mit der ursprünglichen Planung übereinstimmt. Häufig ergeben sich Änderungen bei der gewünschten Verlegeart: War anfangs beispielsweise noch eine vollflächige Klebung vorgesehen, so müssen tatsächlich Doppelbodentrassen wiederaufnahmefähig verlegt werden. Aber auch die letztlich […]

Bauforensik – PVC-Verfärbungen durch Gießharze – Bauforensische Untersuchungen mittels UV-Techniken

Auf Estrich verschütteter Epoxidharz-Härter verfärbt PVC-Beläge Die Sachverständigenpraxis hält immer wieder Überraschungen bereit, die einen manchmal verwundert die Augen reiben lassen. Zum Teil ist die Ursache dieser „Fälle“ auf den ersten Blick gar nicht zu erklären und häufig nur mit forensischen Techniken und moderner Analytik nachzuweisen. Ob Makro- oder Mikrofotografie, IR-Reflektions- oder UV-Fluoreszenztechniken, die „Spurensuche“ […]

Designbeläge schwimmend verlegen

Unterschiede im Vergleich zu Elementböden mit Holzwerkstoffträger Vor 20 Jahren legten in Deutschland bekannte Firmen den Grundstein für den Erfolg der Fliesen und Planken in Holz- oder Steinnachbildung, auch wenn die Produktgattung „Designbelag“ schon deutlich älter ist. Anfangs waren es die Shops der Mode-Filialisten und große Kaufhäuser, die die Vorzüge der Designbeläge erkannten: Natürliche Optik, […]

Wirtschaftlichkeit versus Werterhalt

Die Reinigungsqualität in öffentlichen Gebäuden ist unzureichend Für die Unterhaltsreinigung eines Klassenraumes mit 65 m² Fläche wird einem Gebäudereiniger eine viertel Stunde zugestanden – 2,5-mal die Woche, im Sommer wie im Winter (siehe Text unten). Dass unter diesen Bedingungen keine fachgerechte Reinigung durchgeführt werden kann, weiß der Auftraggeber ebenso wie der Auftragnehmer, und doch lassen […]

Fachgerechte Treppenverlegung

Grundlagen für die Teppichbodenverlegung auf Treppenstufen Das Belegen von Treppenstufen mit Bodenbelägen verlangt ein breites Fachwissen, nicht nur, was die praktische Ausführung angeht. Vor allem bei Treppenaufgängen in öffentlichen Bereichen gilt es, die Vorgaben der Landes- und Sonderbauordnungen oder Arbeitsstätten-Richtlinien zu beachten. Ein breites Aufgabenfeld, dem wir uns an anderer Stelle widmen werden. In dieser […]

Anspruch und Realität

Teppichfliesen haben keine „nahtlose“ Flächenwirkung Vollmundige Werbeversprechen schüren immer wieder Erwartungshaltungen, die nicht erfüllt werden können – gerade auch wenn es um das optische Erscheinungsbild von Teppichfliesen geht. Da ist vielversprechend von einem „geschlossenen Flächenbild“ oder einer „nahtlosen Bahnenwarenoptik“ die Rede. Oder es wird ausgesagt, „dass die Fliesen nach dem Verlegen wie ein Teppichboden aussehen“ […]