Bahnen mit Rapport mustergleich verlegen

Das Verlegen gemusterter Teppichbodenbahnen stellt insbesondere an die Nahtbearbeitung erhöhte Anforderungen, um eine optisch einwandfreie Leistung abzuliefern. Egal ob bei kleingemusterten Dessins oder Qualitäten mit großen Musterrapporten, der Verleger muss umsichtig die Ware prüfen und gegebenenfalls einen erhöhten Arbeitsaufwand kalkulieren. Dabei kommt es auf die richtige Anwendungstechnik sowie das Einhalten der Vorgaben aus der Verlegeanleitung […]

Schwarzverfärbungen unter der Sockelleiste

Es gibt immer mal wieder Erscheinungsbilder, für die es auf den ersten Blick keine schlüssige Erklärung gibt. Erst bei genauer Prüfung und unter Beachtung bauphysikalischer Gegebenheiten lässt sich die Ursache feststellen, wie im teilfiktiven Fall einer Teppichboden-Beanstandung. Teppich nicht gepflegt? Gestört durch schwarze Verfärbungen im Übergang von Teppichboden und Kettelsockel, die sich nicht durch Staubsaugen […]

Auf kennzeichnende Merkmale hinweisen

Auf kennzeichnende Merkmale hinweisen Immer wieder führen Missverständnisse oder Unwissenheit des Kunden zu Reklamationen. In vielen Fällen hätte eine umfassende Aufklärung während der Beratung diese vermeiden können, wie dieser teilfiktive Fall verdeutlicht: Unzufrieden über das Anschmutzverhalten sowie die Aussehensveränderung eines runden abgepassten Wohnzimmerteppichs, klagte ein Kunde gegen den Verkäufer. Das zuständige Amtsgericht holte zur Klärung […]

Höhenunterschiede sind auszugleichen

Übergänge angrenzender Bauwerksteile müssen eben sein Höhenunterschiede innerhalb einer Fußbodenkonstruktion im Übergangsbereich zwischen zwei Räumen sind nicht nur unschön, sondern können auch gefährliche Stolperstellen sein. Der Bodenleger hat hier allerdings verschiedene Möglichkeiten, darauf Einfluss zu nehmen und solche Übergänge zu neutralisieren oder anzupassen. Vor allem bei der Renovierung kommt es häufig im Zuge eines Belagswechsels […]

Erdreichberührte Estrichkonstruktionen

Besondere Sorgfaltspflicht besteht bei nicht unterkellerten Räumen Um eine fachgerechte Bodenbelagsverlegung zu planen und anbieten zu können, muss der Auftragnehmer über die Art des Untergrundes informiert werden. Diese Informationen müssen ihm vom Auftraggeber zugänglich gemacht werden – sowohl im Neu- als auch im Altbau. Fehlen Angaben – beispielsweise zur Estrich- oder Konstruktionsart, zu Estrichdicken oder […]

Arbeiten im System bringt Sicherheit

Systemaufbauten sind nicht vorgeschrieben, aber verpflichtend Vorstrich, Spachtelmasse und Klebstoff von einem Hersteller zu verwenden und dabei auf seine Aufbauempfehlung zu vertrauen, ist eigentlich ein ungeschriebenes Gesetz. Wer glaubt, dass Systemaufbauten nur geschicktes Marketing zur Kundenbindung sind, tut den Verlegewerkstoffanbietern Unrecht: Denn sie dürfen – genauso wie Bodenbelagsanbieter – keine bestimmten Produkte vorschreiben, denn damit […]

Qualitätsstufen für Untergründe

Moderne Bodenbeläge verlangen definierte Untergrundoberflächen Bereits mehrfach haben wir darauf hingewiesen, dass die Ansprüche an eine Bodenbelagsfläche stetig steigen. Kunden haben heute eine ganz andere Erwartungshaltung als noch vor Jahren: Rein funktionale Aspekte werden zwar vorausgesetzt, treten aber hinter den optischen Anforderungen deutlich zurück. Eine Entwicklung, die sich auch in den Produkten widerspiegelt: Nahezu alle […]

Kompromisslösung: LVT-Nähte verfugen

Fugen in LVT-Belägen mit verhältnismäßigem Aufwand schließen Auch für einen Sachverständigen gibt es zwischen Schwarz und Weiß immer auch Grau: Das Vermitteln zwischen den konträren Meinungen zweier Vertragspartner gehört heute zu jedem Gutachterauftrag. Lassen sich die Parteien darauf ein, steht die gütliche Einigung im Vordergrund und nicht die Schuldfrage. Was nützt es, wenn wegen ein […]

Materialeignung überprüfen

Auftragnehmer muss den vorhergesehenen Verwendungszweck prüfen Vor allem im Objektgeschäft kommt es immer wieder vor, dass die tatsächliche Ausführung von Bodenbelagsarbeiten nicht mehr mit der ursprünglichen Planung übereinstimmt. Häufig ergeben sich Änderungen bei der gewünschten Verlegeart: War anfangs beispielsweise noch eine vollflächige Klebung vorgesehen, so müssen tatsächlich Doppelbodentrassen wiederaufnahmefähig verlegt werden. Aber auch die letztlich […]

Bauforensik – PVC-Verfärbungen durch Gießharze – Bauforensische Untersuchungen mittels UV-Techniken

Auf Estrich verschütteter Epoxidharz-Härter verfärbt PVC-Beläge Die Sachverständigenpraxis hält immer wieder Überraschungen bereit, die einen manchmal verwundert die Augen reiben lassen. Zum Teil ist die Ursache dieser „Fälle“ auf den ersten Blick gar nicht zu erklären und häufig nur mit forensischen Techniken und moderner Analytik nachzuweisen. Ob Makro- oder Mikrofotografie, IR-Reflektions- oder UV-Fluoreszenztechniken, die „Spurensuche“ […]